Logo FSC-Jena

Erfolgreiche Starter in Nordhausen

02.10.2017

         8 Medaillen für FSC-Fechter beim Rolandpokal in Nordhausen

Es bewegt sich etwas im Schülerbereich. Konnten doch alle unsere startenden

Fechter in diesem Altersbereich nach überstandenen Vorrunden bis in die Direkt-

ausscheidungsgefechte vordringen und  so verdient Urkunden bei der Siegerehrung

in Empfang nehmen.

2 Fechtfreunde

Doch auch das Siegerpodest wurde erobert. Zunächst, wie nicht unerwartet, durch

Annika Müller und Pia Hubold. Wobei beide wieder einmal nicht an Lina Hofmann

aus Weimar „vorbei“ kamen.

Milan in Aktion

Aber auch Milan Pester stand auf der zweithöchsten Podeststufe und konnte sein

Ergebnis von Bitterfeld bestätigen. Im Finalgefecht gegen Luca Leimert aus Halle

war auch lange der Sieg möglich, nachdem er in einem spannenden Gefecht

Arvid Wernecke/FSC Nordhausen 10:9 siegte.

Knapp am Podest vorbei schrammte Tim Schonath. Nach 5 Siegen in den beiden

Vorrunden war der Altenburger Robin Bergmann noch zu stark. Tim mußte sich

5:10 geschlagen geben.

Mutig gingen Julius Bornkessel und Lennart Schnabel in ihre Gefechte.

So gelang es z.B. Lennart in seinen 2 Vorrunden je 3 Siege zu erringen. Wenn dann

auch im ersten DA-Gefecht für beide das Aus kam, haben sie doch ihre Fortschritte im

fechterischen Bereich unter Beweis gestellt.

Mit dem Sieg im letzten Gefecht ihrer Vorrunde konnte ebenso Aila Neubauer noch

in den Direktausscheid vordringen. Wenn Sie ihre Aufregung besser in den Griff

bekommt, ist in den nächsten Wettkämpfen noch mehr drin. 

Premieren konnten in Nordhausen bei den B-Jugendlichen  Fabio Oswald und

Nepomuk Bernstein feiern.

Beide standen zum ersten Mal in ihrer fechterischen Laufbahn auf dem Podest.

Das sollte Fabio das Selbstbewußtsein stärken und Nepomuk aufzeigen, daß er

auf dem richtigen Weg ist.

Die 3 Musketiere

Die Dominanz unserer Fechter im Herrenflorett AK 2004 in Thüringen ist beeindruckend.

Es gab nie einen Zweifel daran, daß Nolann Renard und Laurenz Dörfer, dem durch

das Präsidiumsmitglied des ThFV, Ingolf Katzsch, zur Berufung als Perspektivkader

des DFB gratuliert wurde, nicht das Finalgefecht erreichten.

Und so erlebten wir eine spannende, mit taktisch-technischen Finessen und

kämpferisch gespickte, Auseinandersetzung, in der sich Laurenz durchsetzen

konnte.

Jenaer Dominanz

Nennenswert ebenso der 3.Platz von Luise Machold. Sie schlug nach der Vorrunde

im ersten DA-Gefecht Marlene Göhring/PSV Weimar 7:1. Mußte sich aber dann

Mara Nikoleizig im Halbfinale beugen.

Ergebnisse Schüler

DF08/09:  7. Aila Neubauer

DF06     :  2. Annika Müller, 3. Pia Hubold

HF06     :  7. Julius Bornkessel

HF07     :  7. Lennart Schnabel

HF08/09:  2. Milan Pester, 5. Tim Schonath

Ergebnisse B-Jugend

DF05     : 3. Luise Machold

DF04     : 7. Joriane Kirschner

HF05     : 3. Fabio Oswald

HF04    :  1. Laurenz Dörfer, 2. Nolann Renard, 3. Nepomuk Bernstein